Bewerbungsverfahren Goldene Weißwurscht 2018

Kleinkunst-Förderpreis „Goldene Weißwurscht 2018“

Wortkabarett, Musikkabarett, Comedy, Poetry / Science Slam

Während des StuStaCulums (Theater- u. Musikfestival in der Studentenstadt) werden wir auf der Kleinkunstbühne in der Hans-Scholl-Halle zwei Gruppen/SolistInnen auszeichnen. Eine im Publikum anwesende Jury wird die Auswahl treffen.

Teilnahmebedingungen:

Gruppen und SolistInnen, die Themen wie Politik, Soziales, Gesellschaft, Interkulturelles, Umwelt, prima Klima, TV-Talk- und Castingshows, Jungle-Camp-Wahnsinn, Uni-Alltag, WG-Chaos, Globales, Regionales, Turbo-Kapitalismus, Internet, iPod-, Facebook- und Twitter-Hype, skypen, liken...etc. - vor uns die Sintflut oder die Anarchie...nach uns ??... aufgreifen, sich einmischen in gesellschaftliche Belange, und in ihrer Kunstform dramaturgisch erlebbar machen.
Die BewerberInnen (nicht älter als 40 Jahre) laden eine DVD (oder CD) mit ihrem aktuellen Programm oder Programmausschnitten (ca. 30 bis 60 Min.) hoch.

Bewerbungsschluss: 16. Februar 2018

Auswahlverfahren:

Das Förderpreis-Team des Kulturbüros wählt nach fachspezifischen Kriterien vier Bewerber/Innen aus, die sich für die Endausscheidung am Samstag, 2. Juni 2018 qualifizieren. Diese wiederum werden vor Publikum und Jury 20 - 25 Minuten live auftreten (nicht länger !). Die Jury prämiert einen ersten und zweiten Platz. Die Preisbekanntgabe (plus Scheckübergabe) findet am Abend statt.

1. Preis: 2.000,-- Euro
2. Preis: 1.000,-- Euro

Bühne: Zur Verfügung stehen eine Bühnenanlage von ca. 25 qm inklusive Licht- /Tontechnik plus ein bis zwei Tontechniker und zwei Bühnenbetreuer.
Jury: Die Jury setzt sich zusammen aus fachkundigen Persönlichkeiten aus den Bereichen Presse, Theater, Musik, Kabarett und Kleinkunstveranstalter.

Weitere Infos: Julia Andres

Tel.: 089 / 38 196 1514 - Fax 089 / 38 196 1517

E-Mail: kultur@stwm.de
Internet: http://www.studentenwerk-muenchen.de/kultur/kleinkunst-und-kabarett/die-goldene-weisswurscht/

Veranstalter:
Studentenwerk München, Kulturbüro
Kulturleben in der Studentenstadt e.V.

Rechtliches: Die Entscheidung der Jury ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle, Personen- oder Sachschäden, Diebstähle und das eingesandte Material kann keine Haftung übernommen werden. Die Veranstalter.

zum Bewerbungssystem