StuStaCulum 2005 : Bisherige Preisträger der Goldenen Weißwurscht

Die bisherigen Preisträger des Kleinkunstförderpreises

Die goldene Weißwurscht hat sich schon für einige unserer Gewinner als wichtige Stufe auf der Karriereleiter entpuppt, so ist Weißwurscht-Gewinner Jess Jochimsen (1997) bereits mehrmals bei der Münchner Lach- und Schießgesellschaft, dem Scheibenwischer sowie dem Lustspielhaus und auf anderen namhaften Bühnen aufgetreten.Unsere Förderpreis-Gewinnerin von 2001, Martina Schwarzmann, hat mittlerweile noch mehrere andere Preise gewonnen (u.a. den Bielefelder Kabarettpreis). Der Gewinner des letzten Jahres, Frank Fischer, war schon mehrfach auf SAT 1 zu sehen.

Der StuStaCulums-Nachwuchsförderpreis in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk München

1996   Michaila & Maschenka, München:
„Leben, Liebe und andere Varianten“
1997 Jess Jochimsen, Freiburg/Breisgau: „Die Entkernung des Pudels“
1998 Rüdiger Dirk, Düsseldorf: „Schöner Klonen“
1999 PAUSE
2000 PAUSE
2001 Martina Schwarzmann, Fürstenfeldbruck-Überacker: „Schwarzer Humor“
2002 STAR FOURS, Ingolstadt: „Gaudi Quattro“
2003 Mannes Sangesmannen: Oberschwäbische a-capella Mundart(istik)
2004 Frank Fischer, Rüsselsheim: „Formvorderschinken“