StuStaCulum 2020 : Das Wichtigste in Kürze . Informationen für Besucher

Wer, Was, Wo? - Für allgemeine Informationen über das StuStaCulum bis hin zu speziellen Fragen. Hier findet ihr alle wichtigen Infos und Antworten rundum das StuStaCulum, dem bunten Festival am Englischen Garten:


A und O - Festivalordnung für Besucher siehe auch: StuStaCulum 2020 AGBs und Festivalordnung.pdf


Anreise Da es mit dem Parken um das Gelände herum schlecht aussieht, solltest du am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrrad oder zu Fuß anreisen. Die U-Bahn-Station und Bushaltestelle Studentenstadt ist nur 3 Gehminuten entfernt. Hier fahren die U-Bahnlinie U6, die Buslinien 50, X50, 177, 181, 231, 233 und die Nachtbuslinie N40.


Bühnen Während auf den drei großen Bühnen im Festzelt, der Hans-Scholl-Halle und im Atrium die Party-Bands toben, die viel Platz brauchen, hat jeder der anderen Schauplätze seinen ganz eigenen Charme: Das Café Dada ist bei den Künstlern wegen seiner guten Akustik, seiner familiären Atmosphäre und der vielfältigen Möglichkeiten zur Interaktivität besonders beliebt. Bei schönem Wetter zieht das Café Dada auf die Außenbühne nach draußen und lädt zum Lachen und Träumen ein. Ergänzend zu den Bühnen findet sich auf dem Gelände an den Festivaltagen noch eine Vielfalt an weiteren Darbietungen. Für die Unermüdlichen bieten dann bis weit nach Mitternacht noch die Cuba Lounge, das Cocktailzelt, das KADE und das Weinzelt ein Programm zwischen Party und Kultur.


Camping Das Zelten auf dem Gelände ist nicht gestattet.


Einlasskontrolle Am Eingang zu den Bühnen wird dein Eintrittsbändchen kontrolliert. Bitte zeige dieses unaufgefordert den Ordnern vor, damit der Einlass zügig voran geht.


Eintritt Für 8 Euro kommst du 4 Tage lang zu allen 4 Bühnen. Das Eintrittsbändchen bekommst du am Eingang an der Hauptkasse, an der Kasse vor dem Festzelt und bei den mobilen Kassenverkäufern, welche über das Gelände laufen. Alle unter 16-Jährigen bekommen kostenlosen Eintritt und können sich diesen am Infozelt abholen.


Essen Essen bekommst du bei einem der vielen Essensstände auf dem Gelände. Probiere dich einfach mal durch!
Bei der Essensausgabe im Festzelt gibt's nur was gegen unsere Essenmarken. Du willst auch Essensmarken bekommen? Dann hilf noch spontan dieses Jahr oder nächstes Jahr mit! Melde dich einfach beim Infozelt für mehr Informationen.


Eintrittsbändchen Um zu den Veranstaltungsorten des StuStaCulums zu gelangen, brauchst du ein Eintrittsbändchen. Dieses bekommst du für 8 Euro entweder am Eingang an der Hauptkasse, an der Kasse vor dem Festzelt oder bei den mobilen Kassenverkäufern, welche über das Gelände laufen.


Flaschen Unsere Getränke werden ausschließlich in Gläsern, Bechern und Krügen ausgeschenkt. Das Mitbringen von Plastikflaschen, welche ein Volumen von maximal einem Liter haben und mit Wasser gefüllt sind, ist gestattet. Alle anderen eigens mitgebrachten Getränke sind auf dem Festivalgelände untersagt.


Fotoapparate Normale Fotoapparate, Digitalkameras und Handys dürfen auf das Gelände mitgenommen werden um für private Zwecke Bilder aufzunehmen. Videokameras sowie Spiegelreflexkameras sind allerdings verboten.


Fundsachen Fundsachen können beim Infozelt abgegeben und abgeholt werden. Im Nachhinein kannst du dich auch per Mail an fundsachen[at]stustaculum.de wenden.


Garderobe Eine Garderobe gibt es auf dem Festivalgelände nicht!


Geldautomat Am Festivalgelände direkt gibt es keine Geldautomaten. Die nächsten Möglichkeiten, an Bargeld zu kommen, gibt es an folgenden U-Bahn-Stationen:

Alte Heide: ATM
Freimann: Sparkasse
Münchner Freiheit: Cash Group
Kieferngarten: Münchner Bank (VR)
Nordfriedhof: Sparkasse


Getränkemarken Deine Getränkemarken kannst du bei folgenden Getränkeständen einlösen: Festzelt, TribüHne (neben der Halle im Atrium), Hans-Scholl-Halle, Bierkarussell, Weissbierinsel, Potzelt, Brotladen, Cuba Lounge, Cocktailzelt, Manhattan, KADE und Weinzelt. Für eine Marke gibt's 0,5 Liter, eine Maß bekommst du für 2 Marken. Bitte daran denken, dass du das Pfand (2,50 €) trotzdem bezahlen musst!
Du willst auch Getränkemarken bekommen? Dann hilf noch spontan dieses Jahr oder im nächsten Jahr mit! Melde dich einfach beim Infozelt für mehr Informationen.


Gläser Da du unsere Getränke im Becher, Glas oder Krug bekommst, darfst du diese natürlich auch zu den Bühnen mitnehmen. Nur auf der Dachterasse ist Glas verboten, dort wird in Bechern ausgeschenkt.


Helfer Das StuStaCulum kann nur bestehen, so wie es heute ist, weil es von hunderten von ehrenamtlichen Helfern organisiert und veranstaltet wird. Als Belohnung gibt's Getränkemarken und/oder Essensmarken für die Verpflegung während des Festivals.
Willst du auch Teil des größten von Studierenden organisierten Festivals Deutschlands sein? Egal ob Getränke zapfen, ausgeben, kassieren, Nachtwache, Ordner oder Auf- und Abbau, wir können jeden Helfer gebrauchen! Melde dich vor dem Festival unter http://helfer.stustaculum.de an und trage dich für die Helferschichten ein. Wenn du während des Festivals noch spontan Lust bekommst, etwas zu machen, kannst du auch noch am Infozelt fragen, ob noch etwas frei ist.


Hunde Hunde müssen auf dem Festivalgelände an die Leine genommen werden.


Müll Das Festival findet auf dem Wohnheimsgelände von 2500 Studenten statt. Da diese sich auch nach dem StuStaCulum hier noch wohlfühlen möchten, halte bitte das Gelände sauber und wirf deinen Müll in die dafür vorgesehenen Müllbehälter.


Nachtruhe Bitte denk immer daran, dass das StuStaCulum mitten in München stattfindet. Neben den 2500 Bewohnern der Studentenstadt haben wir noch viele weitere direkte Anwohner mit Kindern, die am nächsten Tag aufstehen und deshalb nachts schlafen müssen. Verhalte dich also bitte in einer angemessenen Lautstärke.


-
Ordner Unsere Ordner sind fast ausschließlich ehrenamtliche Studenten. Bei Problemen oder Fragen kannst du gerne auf sie zugehen.


Pfand Für jedes Glas musst du 2,50 € Pfand bezahlen und bekommst dafür eine Pfandmarke. Leere Gläser, Becher und Krüge (Bier oder Limo, mit Brauereilogo) kannst du mit Pfandmarke an unseren Schänken während ihrer Öffnungszeiten (Festzelt, TribüHne, Hans-Scholl-Halle, Potzelt) zurückgeben. Cocktailbecher (ohne Brauereilogo) müssen an den Stellen zurückgegeben werden, an denen sie ausgegeben wurden. Zusätzlich gibt es nachts bis 03:00 Uhr beim Festzelt die Möglichkeit, das Pfand für Gefäße mit Brauereilogo zurückzubekommen. Die Farbe der Pfandmarke spielt keine Rolle für dich.


Programmheft Im Programmheft findest du viele nützliche Informationen über Bands, Bühnen, den Lageplan uvm. Das Programmheft liegt so lange der Vorrat reicht am Infozelt aus oder kann hier heruntergeladen werden. Ansonsten findest du das Programm auch in der offiziellen StuStaCulum-App (Downloadlinks siehe Media).


Sanitäter Neben dem Festzelt gibt es ein Erste-Hilfe-Zelt mit Sanitätern. Hier kannst du mit jedem kleinen oder großen Wehwechen und natürlich auch im Notfall hingehen.


Tageskarten Tageskarten gibt es keine, günstiger als 8 Euro geht's einfach nicht!


Toiletten Auf dem gesamten Gelände sind genügend Toilettenwägen und Pissoirs aufgestellt. Bitte nutze diese auch! Hier wohnen 2500 Studenten, die in den nächsten Wochen die Grünflächen weiterhin benutzen wollen.


Vorverkauf Einen Vorverkauf der Eintrittsbändchen gibt es nicht.

Siehe auch